Prof. Dr. Christine Schirrmacher

Prof. Dr. Christine Schirrmacher

Professor Religious Studies & Missiology (Islamic Studies)

e: christine.schirrmacher@etf.edu

w: http://www.christineschirrmacher.info

Education, degrees
  • 2012: Habilitation and Venia Legendi (post-doctoral qualification) for „Islamwissenschaft“ (Islamic Studies), Rheinische-Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, Germany
  • 1991: Ph.D. (Dr. phil.) in „Islamwissenschaft“ (Islamic Studies), Rheinische-Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, Germany
  • 1988: M. A. (Magister) in “Islamwissenschaft” (Islamic Studies), Rheinische-Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, Germany

Academic positions and teaching experience

  • 2014-: Prof. of Islamic Studies, Institut für Orient- und Asienwissenschaften, Abt. für Islamwissenschaft und Nahostsprachen (Institute of Oriental and Asian Studies, Department of Islamic Studies and Middle Eastern Languages), Rheinische-Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, Germany
  • 2013-2014: Gastprofessor (guest professor), Institut für Humangeographie, Schwerpunkt Politische Geographie und Konfliktforschung (Political Geography and Conflict Research), Universität Tübingen, Germany
  • 2013: Vertretung des Lehrstuhls Islamwissenschaft (proxy of professorship in Islamic Studies), Universität Erfurt, Germany
  • 2013 Lehrbeauftragte (lecturer), Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie (Institute for Political Science and Sociology), Rheinische-Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn/Germany
  • 2012-: PD (Privatdozentin) (assistant professor), Rheinische-Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, Germany
  • 2012-2014: Coordinator of the „Forschungsnetzwerk Pluralisierung des Islam im Zeitalter der Globalisierung: Die umma des 21. Jahrhunderts in der Mehrheits- und Minderheitensituation“, Institut für Orient- und Asienwissenschaften, Abtl. für Islamwissenschaft und Nahostsprachen (Institute of Oriental and Asian Studies, Department of Islamic Studies and Middle Eastern Languages), Rheinische-Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, Germany
  • 2012: Lehrbeauftragte (lecturer), Institut für Orient- und Asienwissenschaften, Abteilung Islamwissenschaft (Department of Islamic Studies and Middle Eastern Languages), Rheinische-Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, Germany
  • 2008-: “Commissioner for Islamic Affairs” for the Worldwide Evangelical Alliance (WEA)
  • 2007-: Lecturer at different Institutions of Security Policy of the Federal Government of Germany
  • 2005-: Professor of Islamic Studies, Department of Religious Studies and Missiology, Evangelische Theologische Faculteit (ETF), Leuven, Belgium
  • 2003-2015: apl. Dozentin (lecturer) für Islamkunde (Islamic Studies), Freie Theologische Hochschule (FTH), Gießen, Germany
  • 2000-: Gastdozentin (Lecturer) Diplomatenschule/Akademie Auswärtiger Dienst des Auswärtigen Amtes (Foreign Service Academy, Ministry of Foreign Affairs), Bonn/Berlin, Germany
  • 2000-2010: Visiting Professor for Islamic Studies, Whitefield Theological Seminary, Lakeland, Florida (USA), at European Extension Program, Zürich/Hamburg, Germany (Tutoring M.A. theses and dissertations only)
  • 1996-2000: Visiting Professor for Islamic Studies, Cranmer Theological House, Shreveport (USA), at European Extension Program, Zürich/Hamburg, Germany

Academic memberships

  • 2017: Member of the Evaluierungskommission der Wissenschaftlichen Kommmission des Landes Niedersachsen (WKN) (Evaluation Commission of the Academic Commission of the Federal State of Lower Saxony), appointed by Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur (Ministry for Science and Culture of Lower Saxony), Hannover, Germany
  • 2017: Member of the Beirat des Zentralrates Orientalischer Christen in Deutschland (ZOCD) (Board of Advisors of the Central Council of Oriental Christians in Germany), Augsburg, Germany
  • 2016-: Member of the Kuratorium des Deutschen Instituts für Menschenrechte (DIMR) (Advisory Board of the German Institute for Human Rights), appointed by the German Federal Parliament, Berlin, Germany
  • 2014-: Member of the Wissenschaftlicher Beirat der Bundeszentrale der Politischen Bildung (BpB) (Academic Council of the Federal Agency for Civic Education), appointed by the German Federal Minister of the Interior, Bonn/Berlin, Germany
  • 2014-: Member of the Wissenschaftlicher Beirat des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK) (Academic Council of the Federation of German Criminal Investigators), Berlin, Germany
  • 2010-: Deutsche Arbeitsmeinschaft Vorderer Orient (DAVO) ) (The German Middle East Studies Association for Contemporary Research and Documentation), Mainz, Germany
  • 2010-: Deutsche Atlantische Gesellschaft (Atlantic Treaty Association), Berlin, Germany
  • 2009-2012: „Kompetenzkreis Islam“, Bayerische Staatskanzlei (Office of the Prime Minister of Bavaria), München, Germany (dissolved 2012)
  • 2008: Integrationsbeirat Hessen (Council for Integration, State of Hessia), Wiesbaden, Germany (dissolved 2012)
  • 2007-2009: Arbeitskreis „Islam und Grundgesetz“, Hessische Staatskanzlei (Office of the Prime Minister of Hessia), Wiesbaden, Germany (dissolved 2009)
  • 2006-: Kuratorium der “Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen” (EZW) der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) (Protestant Centre for World Views and Religions of the Protestant Church of Germany), Berlin, Germany
  • 2006-: Deutsch-Jordanische Gesellschaft (DJG) (German-Jordanian Society), Berlin, Germany
  • 2005-: Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) (International Society of Human Rights), Frankfurt, Germany
  • 2005-: Gesprächskreis Nachrichtendienste (GKND) (German Intelligence Services Discussion Group), Berlin, Germany
  • 2004-: Hauptvorstand der Deutschen Evangelischen Allianz (DEA) (Board of the German Evangelical Alliance), Bad Blankenburg, Germany
  • 2004-2006: “Arbeitskreis Islam” des “Rates der Evangelischen Kirche Deutschlands” (EKD) (“Islam working group“ of “The Council of the Protestant Church in Germany“) appointed to write the brochure „Klarheit und Gute Nachbarschaft“ (EKD Texte 86)
  • 2003-2015 apl. Dozentin für Islamkunde Freie Theologische Hochschule (FTH) (extraordinary lecturer for Islamic Studies at Giessen School of Theology), Gießen, Germany
  • 1999-: Head of the „Institut für Islamfragen“ (IfI) (Institute for Islam Affairs) of the Evangelical Alliance in Germany, Austria and Switzerland, Wetzlar, Germany

Selected Bibliography

Books

  • With Haggag Ali, and Stephan Conermann, eds. Can Freedom Be Unlimited? Examples of Censorship in Middle Eastern Societies in the 19th and 20th Centuries. Bonner Asienstudien 15. Berlin: EB-Verlag, 2017.
  • Let There Be No Compulsion in Religion (Sura 2:256). Apostasy from Islam as Judged by Contemporary Islamic Theologians. Discourses on Apostasy, Religious Freedom, and Human Rights. Bonn: Wipf & Stock, 2016.
  • L’islam. Histoire – Doctrines – Islam et Christianisme. 2 vols. Charols: Excelsis, 2016.
  • Politischer Islam und Demokratie: Konfliktfelder. Holzgerlingen: SCM Hänssler, 2015.
  • Es ist kein Zwang in der Religion” (Sure 2,256): Der Abfall vom Islam im Urteil zeitgenössischer islamischer Theologen: Diskurse zu Apostasie, Religionsfreiheit und Menschenrechten. Kultur, Recht und Politik in muslimischen Gesellschaften 32. Würzburg: Ergon Verlag, 2015.
  • Friedensrichter, Streitschlichter, Schariagerichtshöfe: Ist die Rolle der Vermittler auf den säkularen Rechtsstaat übertragbar? Rechtspolitisches Forum – Legal Policy Forum 62. Trier: Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier, 2013.
  • Islam und Demokratie: Ein Gegensatz? SCM Hänssler: Holzgerlingen, 2013.
  • Die Frage der Freiwilligkeit der islamischen Eheschließung: Schariarechtliche Vorgaben und gesellschaftliche Praxis unter Berücksichtigung des Phänomens der Zwangsheirat. Rechtspolitisches Forum – Legal Policy Forum, 61. Trier: Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier.
  • Islamische Menschenrechtserklärungen und ihre Kritiker: Einwände von Muslimen und Nichtmuslimen gegen die Allgültigkeit der Scharia. Rechtspolitisches Forum – Legal Policy Forum 39. Trier: Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier, 2007
  • Frauen und die Scharia: Die Menschenrechte im Islam. München: Diederichs (mit Ursula Spuler-Stegemann), 2004.
  • Der Islam. Geschichte – Lehre – Unterschiede zum Christentum. Hänssler: Neuhausen, 2 Bde., 1994/20032.
  • Mit den Waffen des Gegners. Christlich-Muslimische Kontroversen im 19. und 20. Jahrhundert, dargestellt am Beispiel der Auseinandersetzung um Karl Gottlieb Pfanders ‘mîzân al-haqq’ und Rahmatullâh Ibn Halîl al-Utmânî al-Kairânawîs ‘izhâr al-haqq’ und der Diskussion über das Barnabasevangelium. Reihe Islamkundliche Untersuchungen 162. Klaus Schwarz Verlag: Berlin, 1992.

Journal Articles and Book chapters

  • “Die Attraktivität des Dschihadismus für Jugendliche in Europa: Ursachen – Erklärungsmodelle – Gegenmaßnahmen.” In Jahrbuch Extremismus und Demokratie 29/2017, edited by Uwe Backes; Alexander Gallus; Eckhard Jesse, 43-67, Baden-Baden: Nomos, 2017.
  • “Freedom or Censorship: Opposites? Discourses on Freedom, Freedom of Religion, and Freedom of Belief in Middle Eastern Societies of the 20th Century:” In Can Freedom Be Unlimited? Examples of Censorship in Middle Eastern Societies in the 19th and 20th Centuries, edited by Christine Schirrmacher, Haggag Ali, and Stephan Conermann, 19–46. Bonner Asienstudien 15. Berlin: EB-Verlag, 2017.
  • “Le terrorisme et l’islam: ‘C’est principalement l’interprétation et l’utilisation actuelle des textes du Coran qui est en jeu’.” 42: Mieux compendre le monde 1 (2017): 216–25.
  • “‘Sünd’ und Hölle mag sich grämen’: Tod und Leben im Koran und in der Bibel.” In Tod, wo ist dein Stachel? Todesfurcht und Lebenslust im Christentum, edited by Thomas A. Seidel and Ulrich Schacht, 83–110. Georgiana. Neue theologischen Perspektiven 2. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2017.
  • „Religiöse Wurzeln und Perspektiven: Islam“. In Handbuch Gerechtigkeit, edited by Anna Goppel; Corinna Mieth; Christian Neuhäuser, 41-46. Berlin: J. B. Metzler, 2016
  • “Freiheit des Glaubens oder Religionsfreiheit in Nahost?” In Jahrbuch Religionsfreiheit, edited by Thomas Schirrmacher and Max Klingberg, 48–72. Bonn: VKW, 2017.
  • “Frauen unter der Scharia: Familienrecht im Islam; Beispiele für die rechtliche Bevorzugung des Mannes.” In Sozialkunde/Politik Sekundarstufe, Ausgabe 37, edited by Wolfgang Sinz and Ulrike Seitz, 10-11; 13-15. Paderborn: Schöningh Verlag im Westermann Schulbuch, 2016.
  • “Der Begriff der Gerechtigkeit: Religiöse Wurzeln und Perspektiven: Islam.” In Handbuch Gerechtigkeit, edited by Anna Goppel, Corinna Mieth, and Christian Neuhäuser, 41–47. Stuttgart: J. B. Metzler, 2016.
  • “Diskurse zu Menschen- und Freiheitsrechten in islamisch geprägten Gesellschaften. Schlaglichter einer breit gefächerten Debatte.” In Zur Praxis der Menschenrechte. Formen, Potenziale und Widersprüche, edited by Michael Reder and Mara-Daria Cojocaru, 133–55. Stuttgart: Kohlhammer, 2015.
  • “Islam und Demokratie: Kongruenz oder Divergenz?” In Wieviel Islam gehört zu Deutschland?, 51–53. Bonn: Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik, 2015.
  • “Islam in Deutschland – Deutschland herausgefordert?”. S. 187-209 in: Eckhard Jesse, Tilman Mayer (Hg.). Deutschland herausgefordert. Schriftenreihe der Gesellschaft für Deutschlandforschung 105. Duncker & Humblot: Berlin, 2014
  • “Ein ‘islamisches’ Phänomen? Die Schreckensherrschaft des ‘Islamischen Staates’ (IS) in Irak und Syrien”. Neue Gesellschaft: Frankfurter Hefte 11/2014: 45-48
  • “Scharia-Normen auch in Deutschland?”. Evangelische Verantwortung (EAK der CDU/CSU) 3+4/2014: 5-10
  • “Abdullah Saeeds Verteidigung der Religionsfreiheit als grundlegendes Menschenrecht”. Jahrbuch Religionsfreiheit 2014: 24-48.
  • “Religionsfreiheit und Apostasie im Islam: Scharirechtliche Regelungen”. Jahrbuch Diskriminierung und Verfolung von Christen 2014: 47-65.
  • “The Relationship between Islam and Democracy”. Islam and Christianity 13 (2013) 1: 13-20
  • “Das Verhältnis von Demokratie und Islam”. Islam und christlicher Glaube 13 (2013) 1: 5-12
  • “Friedensrichter, Streitschlichter, Schariagerichtshöfe”. Materialdienst der EZW 76 (2013) 5: 163-172.
  • „Die Rolle des Islamismus bei der Arabischen Revolution: Eine Momentaufnahme.“ In: Zeitenwende in der Arabischen Welt – welche Antworten findet Europa, edited by Österreichisches Zentrum für Frieden und Konfliktlösung, 79-94. Lit-Verlag: Wien.
  • „Schlaglichter zum Karikaturenstreit und Bilderverbot in islamischen Gesellschaften der Moderne.“ In Das Bild Gottes in Judentum, Christentum und Islam – Vom Alten Testament bis zum Karikaturenstreit, edited by Eckhard Leuschner; Mark R. Hesslinger, 272-286. Petersberg: Michael-Imhof Verlag.
  • 2008 „Rechtsvorstellungen im Islam“. In: Kulturelle Identität als Grund und Grenze des Rechts: Akten der IVR-Tagung vom 28.–30. September 2006 in Würzburg, 339-364, edited by Horst Dreier, Eric Hilgendorf. Nomos im Franz Steiner Verlag: Stuttgart.

Book reviews

  • Review of Hymnen des Jihads. Nashids im Kontext jihadistischer Mobilisierung, by Behnam T. Said. Theologische Literaturzeitung 11 (2016): 1192–94.
  • Review of Irans Führungsanspruch (1979-2013), by Oliver Borszik. Theologische Literaturzeitung 141 (2016): 1039–41.
  • Review of Religion, Nation und Identität. Eine Untersuchung des zeitgenössischen saudischen Diskurses zum Umgang mit religiöser Pluralität, by Menno Preuschaft. Theologische Literaturzeitung 143 (2016): 1333–35.
  • Review of Untold Histories of the Middle East. Recovering Voices from the 19th and 20th centuries, by Amy Singer, Christop K. Neumann, and Selçuk Akșin Somel (eds.). Sehepunkte 15, no. 10 (2015). http://www.sehepunkte.de/2015/10/27880.html.
  • Schirrmacher, Christine. Review of Menschenrechte aus zwei islamtheologischen Perspektiven, by Kamili Mohammad Hashim and Saffet Köse. Theologische Literaturzeitung 140 (2015): 32–34.
  • “Mouhanad Khorchide. Scharia – der missverstandene Weg zu Gott” (Review/Rezension). Islam and Christianity/Islam and Christianity 14 (2014): 49-52
  • „Pottmeyer, Maria. Religiöse Kleidung in der öffentlichen Schule in Deutschland und England.“ Theologische Literaturzeitung (im Druck)
  • “Hatem Elliesie (Hrsg.). Beiträge zum Islamischen Recht VII” (Rezension). Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 163 (2013) 2: 550-554